3. Preis für Campuskultur für Jasmin Kiefhaber

Für ihr herausragendes Engagement und ihre Verdienste als Sprecherin des 15. Bachelorstudiengangs wurde Polizeikommissarin Jasmin Kiefhaber (zweite von links) unter großem Applaus auf der Graduierungs- und Ernennungsfeier ihres Studiengangs mit dem Preis für Campuskultur ausgezeichnet.

Innenminister Roger Lewentz (rechts) und Direktor Friedel Durben (links) ließen es sich nicht nehmen, der Preisträgerin noch auf der Bühne zu gratulieren.

In seiner Laudatio zitierte der Vorsitzende des Freundeskreises Ernfried Groh (zweiter von rechts) Kommilitoninnen und Kommilitonen der Preisträgerin, die sie in ihrem Vorschlag u.a. wie folgt beschrieben hätten: „…sie hatte immer ein offenes Ohr  für alle möglichen Anliegen und trotz aller Verantwortlichkeiten immer ein Lächeln auf den Lippen“.