1. Ehemalige spenden für den Freundeskreis

Im September 2019 wurden die Studierenden des 16. Bachelorstudiengangs nach erfolgreichem Studienabschluss graduiert, zu Polizeikommissarinnen und –kommissaren ernannt und feierlich in die polizeiliche Praxis verabschiedet. Deshalb ihrer Polizeihochschule den Rücken kehren, kam für die Studiengruppe acht nicht in Frage. Sie spendeten nach Auflösung ihrer Gemeinschaftskasse dem Freundeskreis den verbliebenen Restbetrag mit der Bitte, das Geld für die Attraktivitätssteigerung der Hochschule zu verwenden.

Der Freundeskreis bedankt sich für diese Unterstützung und fühlt sich in seinem Engagement für die Campushochschule der rheinland-pfälzischen Polizei bestärkt.